20.04.2017

Heimautomatisierung für Geeks mit openHAB

  Kai Kreuzer

Abstract

Die meisten kommerziellen Smart-Home-Angebote setzen auf Logik in der Cloud und benötigen eine dauerhafte Internetverbindung. Das wirft nicht nur Fragen bzgl. der Ausfallsicherheit auf, auch sind Datensicherheit und Privatsphäre in Gefahr. openHAB verfolgt das Ideal eines “Intranet of Things” - alles sollte nach Möglichkeit lokal kommunizieren, die Daten lokal behalten und den Nutzer die volle Kontrolle und Entscheidungsfreiheit gewähren. Als Open-Source-Projekt ist openHAB herstellerunabhängig und durch das große Engagement der Community ist so ziemlich alles, was man sich wünschen kann, integrierbar. Kai wird einen Überblick über die Konzepte und Features von openHAB geben und natürlich auch eine Live-Demo zeigen.

Speaker

Kai Kreuzer (@kaikreuzer) ist ein Heimautomatisierungsfan, Gründer von openHAB, Projektleiter von Eclipse SmartHome und Präsident der openHAB Foundation e.V. Er arbeitet als Developer Evangelist im Connected Home Bereich der Deutschen Telekom AG.

Sponsoren

IT FOR WORK stellt uns die Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgt für unser leibliches Wohl. Vielen Dank dafür. Der übliche Abstecher in den Hotzenplotz nach dem Vortrag entfällt somit – wir bleiben einfach vor Ort!

IT FOR WORK Logo

Eine Veranstaltung des iJUG e.V., organisiert durch die JUG Darmstadt.